Belegung Seriell - RS232 auf XLR:

rs232 auf xlr

 

Seriell, Com, D-Sub DE9 & Nullmodem:

Zum Anschluss von Controllern an den PC benötigt man entweder
1:1 belegte Leitungen (Modem-Kabel), oder Gedrehte, sogenannte Nullmodem-Kabel.

Am PC finden wir normalerweise eine männliche Buchse,
am Behringer DCX eine Weibliche -> 1:1 Belegtes Kabel, M->W

Andere Controller wie der Alto Maxidrive z.B., haben eine männliche Buchse,
somit funktioniert leider kein Gender-Changer am Stecker, sondern
wir benötigen ein gedrehtes, sogenanntes Nullmodem-Kabel.

Verschiedene Controller, wie auch DCX und Maxidrive unterstützen die
Verkabelung per XLR Stecker, benötigen somit nur 3 Pole.

Das Source-Kabel wird von PC an Multicore verbunden,
entsprechend dem Controller benötigen wir dann dass passende XLR auf RS232-Kabel,
entweder 1:1 oder eben gedreht.

Im Gegensatz zu USB haben wir hier den Vorteil, dass wir lange Leitungen legen
und diese sogar über's Multicore verlängern können.


USB-RS232 bzw. USB Seriell Adapter:

Hier sollte man nach Adaptern mit FTDI / FT232RL Chipsatz Ausschau halten (z.B. Digitus),
welche laut Nutzern die wenigsten Probleme machen sollen.
Ich selbst habe aber auch schon genug 2-4,-EUR Adapter zum laufen gebracht,
Dennoch können Treiber Probleme machen, also lieber direkt 5,- mehr investieren.



Dir hat dieser Artikel gefallen & geholfen? Gerne nehmen wir eine Spende von dir entgegen.


Zum Kommentieren musst du angemeldet sein (oder hast keine Rechte)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.