Belegung Seriell - RS232 auf XLR:

rs232 auf xlr

 

Seriell, Com, D-Sub DE9 & Nullmodem:

Zum Anschluss von Controllern an den PC benötigt man entweder
1:1 belegte Leitungen (Modem-Kabel), oder Gedrehte, sogenannte Nullmodem-Kabel.

Am PC finden wir normalerweise eine männliche Buchse,
am Behringer DCX eine Weibliche -> 1:1 Belegtes Kabel, M->W

Andere Controller wie der Alto Maxidrive z.B., haben eine männliche Buchse,
somit funktioniert leider kein Gender-Changer am Stecker, sondern
wir benötigen ein gedrehtes, sogenanntes Nullmodem-Kabel.

Verschiedene Controller, wie auch DCX und Maxidrive unterstützen die
Verkabelung per XLR Stecker, benötigen somit nur 3 Pole.

Das Source-Kabel wird von PC an Multicore verbunden,
entsprechend dem Controller benötigen wir dann dass passende XLR auf RS232-Kabel,
entweder 1:1 oder eben gedreht.

Im Gegensatz zu USB haben wir hier den Vorteil, dass wir lange Leitungen legen
und diese sogar über's Multicore verlängern können.


USB-RS232 bzw. USB Seriell Adapter:

Hier sollte man nach Adaptern mit FTDI / FT232RL Chipsatz Ausschau halten (z.B. Digitus),
welche laut Nutzern die wenigsten Probleme machen sollen.
Ich selbst habe aber auch schon genug 2-4,-EUR Adapter zum laufen gebracht,
Dennoch können Treiber Probleme machen, also lieber direkt 5,- mehr investieren.



Dir hat dieser Artikel gefallen & geholfen? Gerne nehmen wir eine Spende von dir entgegen.


Zum Kommentieren musst du angemeldet sein (oder hast keine Rechte)