JM-sub115 (MB-115)

M-SERIE

jm-sub115


Der JM-sub115 ist ein sehr kompakter aber dennoch extrem
tiefreichender Subwoofer. Perfekt für sehr leistungsstarke 8"
und 10" Tops, aber auch für den Großteil der 12" Topteile.

Der JM-sub115 kann für einen PA-Bass extrem weit
hinunter spielen, mit korrekter Entzerrung sogaar noch weiter.
Dennoch lässt er sich relativ hoch ankoppeln und
liefert recht sauberen Punch und Kickbass ab.
Dies geht allerdings ein wenig zulasten des Pegels.

Die Passenden System-Tops sind JM-sat8, mit welchen
man ein PA-System mit HiFi-Klang aufbauen kann.
Dieser Subwoofer wurde nicht auf Pegel optimiert, sondern auf Klang,
Tiefgang und ist speziell für kleinere Topteile gedacht,
wie auch für's potente (Heim)Kino!

Dennoch kann der MB-115 auch problemlos für größere Veranstaltungen
genutzt und mehrfach gestackt werden.



- Belastbarkeit nominal 800 W r.m.s.
- Belastbarkeit Program 1600 W max
- Empfohlen 800-1200W rms
- Komponenten RCF LF15G401 / L15P300
- Schalldruckpegel* 93dB (1 W/1 m) +-2dB 42-98Hz
- Max. Schalldruckpegel** 122 dB (800W/1 m) 
125dB program/1m / 128dB peak/1m
- Impedanz 8 Ohm (Minimum 6,52Ohm @ 38Hz)
- AkustischeTrennfrequenz -
- Abstrahlung (-6dB) 360°
- Tuning Frequenz 42,5Hz
- Frequenzbereich* 35 Hz - 140 Hz (- 5dB)
- Untere Grenzfrequenz* 32,5Hz (-8dB) / 41Hz (-3dB)
- Gewicht 34-36kg
- Maße ( B x H x T) 590 x 480 x 545mm
- HP/TP Empfehlungen In den Nachbauunterlagen zu finden.
* 4pi Fullspace @ 1W/1m 8 Ohm, Durchschnittswert
** Theoretisch ermittelt anhand 1w/1m. 4pi Vollraum



• Einsatz für kleine bis mittelgroße Veranstaltungen jeder Art, da Allroundtalent.
• Veranstaltungen, bei welchen exzelleter Klang gefordert wird,
• oder massiven Tiefgang, aber Infra+Filler oversized sind.
• Braucht "untenrum" nicht korrigiert zu werden, da sehr tiefreichend,
  Korrektur nur "obenrum" nötig, falls Trennung über 120Hz.
• Für kleine Events ohne Probleme single einsetzbar.
• Einsatz in (Heim)Kinos, auch als reiner LFE Sub.
• Einsetzbar bis circa 30Hz nach unten, 180Hz nach oben akustisch.


Der JM-sub115 spielt für einen 15" Bass im mini Gehäuse wirklich sehr
tief, ist aber dennoch laut genug und kickt auch sehr nett.
Es klingt doch ein wenig nach HiFi, nur eben mit der "Härte" eines PA Basses.
Sehr voluminöser & trockener Klang.
Setzt man unter je ein JM-sat8 einen JM-sub115 drunter, hat man das Gefühl,
man hört über eine extrem laute HiFi-Anlage!

jm-sub115jm-sub115

 


 

MESSUNGEN

JM-sub115 FrequenzverlaufJM-sub115 Gruppenlaufzeit
JM-sub115 Ausschwingverhalten

Mikrofon: Monacor ECM-40
Preamp: Monacor MPA-202
Software: ARTA ink. Messbox
Soundkarte: Audiophile 192
Messung: Outdoor - Bassbereich per 2m GPM auf 40cm starkem Beton. 
Mikro & Preamp Kalibriert
Entwickler: Benjamin Jobst
Jahr: 2007

 

jm-sub115-AußenMaßeGehäuse-Pläne gibt es bei Kauf von mindestens
4 Bausätzen kostenfrei mit dazu.
Alternativ kann der Bauplan im Shop erworben
werden und wird per Postweg zugesandt.
Für ganz Eilige in Ausnahmefällen auch per Email.

Für den Nachbau von mehr als 4 Bässen, bitten
wir um eine Lizenzerweiterung, kontaktieren sie uns.

 

 

Alle Pläne, Zeichungen, Werte, Namen, Bezeichnungen und Bilder der
Fa. Jobst-Audio, sowohl auf der Webpräsenz als auch in jeglichen Dokumenten,
 
sind
Urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige schriftliche 
Genehmigung nicht auf anderen Webseiten verwendet werden.  
Der Bausatzverkauf in Shops ohne schriftliche Genehmigung ist ebenso untersagt.
Verlinkungen auf diese Seite sind jederzeit gestattet.




Informationen zum Aufbau der Box sind in den Nachbauunterlagen zu finden,
welche bei Jobst-Audio erworben werden können.
Beim Kauf von Mindestens 4 Bausätzen, werden die Unterlagen
kostenfrei mitgeliefert.


BOXNAME-Bauplan.pdf
BOXNAME-Controllersetup.pdf

 
Circa Bausatz-Preis: 259,-EUR
Bauplan-Preis: 5,-EUR

Hilfe, Erfahrungen & Kritiken im Forum
Dieser Bausatz ist in unserem Shop erhältlich

 

 

Kommentare   

 
Andreas Trautwein
+3 #1 RE: JM-sub115Andreas Trautwein 2013-01-29 13:30
Ich betreibe einen JM sub115 mit zwei JM sat8 hauptsächlich als HiFi/Kino-Anlag e. Hierzu habe ich unterhalb von 30 Hz etwas mit dem EQ gespielt. Der Bass ist auch ohne EQing sehr tiefreichend, jedoch hat es mir untenrum ein wenig gefehlt.
Ich kann das System dennoch nur weiterempfehlen . Wohlklingend (auch leise!), guter Pegel und schöne Optik!
 

Zum Kommentieren musst du angemeldet sein (oder hast keine Rechte)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.