JL-system86 (LM-PAPS)

L-SERIE

jl-system86

Das JL-System86 besteht aus zwei JL-sat6 Tops und einem
JL-sub28 als Aktivversion (JL-sub28a).

 Aufstellen, Stecker rein, Mp3 Player oder Handy ran und los geht's, 
speziell für kleine Veranstaltungen oder auch den "Grabbelverleih".
Gedacht für kleine Gartenfeten, Geburtstage, Hintergrundbeschallungen,
Sprachveranstaltungen, Delaylines, Nebenraumbeschallung
oder einfach für den Partyraum.

Im Bass ist ein 3-Kanal Mivoc Aktivmodul mit 3x 120W rms verbaut,
welches den Subwoofer und die beiden Topteil versorgt.
Die Trennfrequenz zwischen Tops und Sub ist fest eingestellt,
Gesamt- und Subwooferpegel können getrennt geregelt werden.
Als Eingänge dienen sowohl symmetrische XLR-, wie auch Cinch-Buchsen.
Die Tops werden per Speakonklabel mit dem Aktivmodul verbunden.

Das JL-sat6 kann natürlich auch single betrieben werden, bzw. auch
mit anderen Subwoofern, gut bewiesen hat sich hier der JM-sub12
(halber JM-sub212), da er relativ hoch angekoppelt werden kann. 
Das JL-sat26 harmoniert ebenfalls sehr gut mit dem JL-sub28a.

Dem Bass ist ein M20 Flansch angedacht um ein Top per Distanzstange
aufzunehmen (das andere dann per Stativ) oder per Stativ-Gabel
auch beide Tops zusammen!

- Leistung 3x 120 W r.m.s.
- Leistung Program 3x240 W max
- Empfohlen -
- Komponenten Monacor MHD-220N/RD / Eminence Alpha 6C
 Monacor SP-8/150PRO / Mivoc A 3120
- Schalldruckpegel* 93dB (1 W/1 m) +-2dB (50Hz - 14KHz)
- Max. Schalldruckpegel** 114 dB (120W/1 m) 
117dB program/1m / 120dB peak/1m
- Impedanz

5 Ohm (Min: 4,54Ohm @330Hz) Top
5 Ohm (Min: 4,4Ohm @240Hz) Bass

- Akustische Trennfrequenz 190Hz, (Bei Basspegel ~50%)
- Abstrahlung 60x60° >4kHz / 85x85 < 4kHz
- Tuning Frequenz

CB (136Hz) Top
BR( 51,5Hz) Bass

- Frequenzbereich* 48 Hz - 23,1 kHz (- 5dB)
- Untere Grenzfrequenz* 52Hz (-3dB) / 46Hz (-8dB)
- Gewicht 14-17kg Gesamtgewicht
- Maße ( B x H x T) 200 x 315 x 212mm Top
470 x 370 x 440mm Bass
- HP/TP Empfehlungen Phase am Aktivmodul wird auf 180° gestellt.
* 4pi Fullspace @ 1W/1m 4 Ohm, Durchschnittswert
** Theoretisch ermittelt anhand 1w/1m. 4pi Vollraum

Genaue Einzeldaten sind den jeweiligen Bausätzen
JL-sat6 und JL-sub28 zu entnehmen.


• Mobile Klein-PA für beispielsweise:
• Alleinunterhalter, DJ'ing, Nebenraumbeschallung, Partyraum,
• Gartenfete, Geburtstage usw.
• Sprachbeschallung
• Delayline
• Monitoring für kleinere Bühnen/Theater
• Hintergrundbeschallung



Erstaunlich was der kleine 2x8" Bass hier leistet mit "nur" 120W rms,
mit einem noch größeren Aktivmodul würde es hier dann richtig rund gehen,
vor allem, da die Tops sogar noch etwas Reserve mitbringen.
Wenn man allerdings nicht super Basslastig hört,
passt das System vom Sub- und Topteilpegel perfekt zueinander,
man wird überrascht sein, was man bei dieser Größe geboten bekommt!

Wenn man solch ein System sein Eigen nennt, wird man schon so einige
sinnvolle Einsatzzwecke finden, sollte in keinem Lager fehlen ;-)

Das komplette System passt in jeden noch so kleinen Kofferraum hinein,
somit ultra transportabel.
Baut man die Griffe wähnlich den Bildern zu sehen,
trägt man zwei Tops in einer Hand, in der Anderen den Aktivbass,
mehr braucht es in der Regel nicht.

Aufstellen, Stromkabel, 2 Speakonkabel, den MP3 Player dran stecken und los geht's.
Für engsten Raum ist es sinnig eine Distanzstange mit Gabelstativ zu benutzen,
welches dann alle zwei Topteile trägt, somit verbraucht man nur zB.
eine kleine Ecke im Raum mit unter 1/4m² Platz!

Der JL-sub28a sollte eher als Basserweiterung anstatt als vollwertiger
Subwoofer betrachtet werden, abgrundtiefes Bassgewitter wird hier nicht geliefert,
dennoch wird das System nach unten hin super abgerundet
und man bekommt einen sauberen Punch.

Tipp:
Basspegel auf 40-50% belassen und per Equalizer weiteren Bass
reindrehen, vor allem Indoor. Andernfalls kann es je nach Musik
dröhnling klingen. Outdoor schaut die Situation etwas ander aus.

jl-system86jl-system86

 


 

MESSUNGEN

JL-system86 FrequenzverlaufJL-system86 Gruppenlaufzeit

JL-system86 Ausschwingverhalten

Genaue Einzelmesungen sind den jeweiligen Bausätzen 
JL-sat6 und JL-sub28  zu entnehmen.


Mikrofon: Haun MBNM 550 E-L
Preamp: Monacor MPA-202
Software: ARTA ink. Messbox
Soundkarte: Audiophile 192
Messung: Outdoor, 2m Höhe, zwischen Chassis auf Drehteller, 2m Abstand,
Bassbereich per 2m GPM auf 40cm starkem Beton.
Mikro & Preamp Kalibriert
Klasse 2 Pegelkalibrierung per Center 326
Entwickler: Benjamin Jobst
Jahr: 2010

jl-system86-Gehäuse
 Frequenzweichen-Pläne gibt es bei Kauf des Weichenkits
 oder Bausatzes bei Jobst-Audio kostenfrei mit dazu.

 

 

 

 

 

Alle Pläne, Zeichungen, Werte, Namen, Bezeichnungen und Bilder der
Fa. Jobst-Audio, sowohl auf der Webpräsenz als auch in jeglichen Dokumenten,
 
sind
Urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige schriftliche 
Genehmigung nicht auf anderen Webseiten verwendet werden.  
Der Bausatzverkauf in Shops ohne schriftliche Genehmigung ist ebenso untersagt.
Verlinkungen auf diese Seite sind jederzeit gestattet.

 

 

 


Das Gehäuse des JL-sat6 ist geschlossen, somit muss es komplett, aber locker mit Dämpfungswolle/Sonofil befüllt werden.
Der 6"er wird aufgesetzt, der Hochtöner muss bündig eingefräst werden!
Auf der Rückseite werden eine oder zwei Speakon Buchsen verbaut,
am Boden ein kurzer 36mm Flansch und vier Gummifüße.
Einige haben auch schon einen SM707 rein bekommen!

Da die Box ohne seitliche Überstände entwickelt wurde, sollte man sie auch ohne aufbauen.
Wie auf den Bilder zu sehen, macht es Sinn oben, seitlich Griffe auszusägen,
somit kann man beide Tops mit einer Hand tragen.

Der BR-Bass wird nicht befüllt.
Er sollte and er Oberseite einen M20 Flansch bekommen, somit kann man
per Distanzstange und Gabelstativ beide Tops über den Bass bekommen.
Da man den Bass auch hochkant stellen kann, sollten auf einer Seite
ebenfalls Füße angebracht werden, auf der gegenüberliegenden Seite
dann ein Griff mit Steg, siehe Bilder.

Der Überstand der Front sollte mindestens 2,2cm, besser 3cm betragen.
3cm Überstand entspricht 44cm gesamt Gehäusetiefe.

Baupläne sind für 15mm Material gezeichnet, das Top kann aber ebenfalls
aus 12mm oder gar 9mm Material hergestellt werden.

Wichtig: Das System spielt linear, wenn der Basspegel auf 50% gedreht (12 Uhr) und der Phasenschalter auf 180° gestellt werden!
Indoor kann man den Bass auf 50% lassen, outdoor aber auch voll aufdrehen.



BOXNAME-Bauplan.pdf
BOXNAME-Controllersetup.pdf

 
  Circa Bausatz-Preis: 519,-EUR
Hilfe, Erfahrungen & Kritiken im Forum
Dieser Bausatz ist in unserem Shop erhältlich

 

 

Zum Kommentieren musst du angemeldet sein (oder hast keine Rechte)