JB-sub115(K) (LBB-115)

B-SERIE

jb-sub115


Der JB-sub115 ist ein relativ günstiger Subwoofer in annehmbarer Größe
perfekt in Kombination mit 10" und 12 " Tops.
Entwicklungsziel war es hierbei, einen guten Mix aus Größe,
Tiefgang und maximalem Schalldruckpegel zu erhalten.

Inspiriert wurde die Entwicklung durch den AW ARLS und den PS-Bass.
Der ARLS ist mächtig groß, der PS-Bass hat recht wenig Tiefgang,
mit dem JB-sub115 ist genau die Mitte gefunden worden.

Topteil-Empfehlungen: 
Alle Tops der B-Serie, teilweise der L-Serie.
Perfekt in Kombination mit JB-sat1121


JB-Sub215:  (Siehe Aufbauinformationen)
Der Bass kann ebenfalls als 2x15" Version aufgebaut werden,
hierzu ist einfach die Innenbreite des Gehäuses zu verdoppeln.

JB-Sub115K: Bestückt mit Kenford PA380. 
Low-Budget Version für Partykeller und Co. (in 4 oder 8 Ohm)

Großer Vorteil des Basses ist, dass man ihn problemlos zur L-Serie
aufrüsten kann. Jedoch sollte nur die gleiche Gehäuseart kombiniert
werden! (JL-sub15N nutzt Eckportgehäuse. Siehe persönliche Meinung) 

- Belastbarkeit nominal 600 W r.m.s.
- Belastbarkeit Program 1200 W max
- Empfohlen ab 300W rms
- Komponenten Eminence Kappa 15 LF
Sparversion mit Kenford 15" (in Kombinaton mit z.B. JB-sat10)
- Schalldruckpegel* 94dB (1W/1 m) 48-105Hz +-1dB.
- Max. Schalldruckpegel** 122 dB (600W/1 m) 
125dB program/1m / 128dB peak/1m
- Impedanz 8 Ohm (Min: 6 Ohm 42Hz)
- AkustischeTrennfrequenz -
- Abstrahlung (-6dB) 360°
- Tuning Frequenz 42Hz
- Frequenzbereich* 41 Hz - 350 Hz (- 5dB)
- Untere Grenzfrequenz* 43Hz (-3dB) / 39Hz (-8dB)
- Gewicht 27-29kg
- Maße ( B x H x T) 512 x 512 x 653 mm
- HP/TP Empfehlungen max 300W @ 40Hz 18dB/Okt HP
* 4pi Fullspace @ 1W/1m 8 Ohm, Durchschnittswert
** Theoretisch ermittelt anhand 1w/1m. 4pi Vollraum


• Einsatz für kleine bis mittelgroße Veranstaltungen jeder Art.
• Ab ~120 Personen mit 2 Subs pro Seite,
  für große Events mehrfach erweiterbar. 
• Sowohl für Outdoor als auch Indoor Einsatz.
• Für kleine Events ohne Probleme single einsetzbar.
• Guter Kompromiss aus Pegel, Tiefgang & Gehäusegröße
• Kann ohne Umbau mit "potenteren" Chassis als dem
  Kappa 15 LF bestück werden. (Siehe L-Serie)
• Einsetzbar bis circa 340Hz, klanglich optimal bis 140Hz.


Wirkt in "Natura" kleiner als es der Plan vermuten lässt.
Ein wirklich guter Mix aus Tiefgang, Pegel und Gehäusegröße für diesen Preis. 

Der Kappa 15 LF ist leider nicht ganz so hoch belastbar, als es das Datenblatt
vermuten lässt, je nach Musikrichtung ist zwischen 250-450W rms das
Limit erreicht. Dafür stimmt aber Preis/Leistung!

Der JB-sub115 ist auch wunderbar für günstige Endstufen geeginet, bei
1W/1m relativ laut, in Kombination mit einer leicht anzutreibenden Pappe.

Der größte Vorteil ist, dass der JB-sub115 alternativ bestückt werden kann:
Für die Sparfüchse mit Kenford 15" (keine Messungen, nur Erfahrungen vorhanden).
Für Aufrüster mit Kappalite 3015LF, Kappa Pro 15 LF oder auch
RCF L15P200Ak. (Siehe L-Serie, bzw. Archiv.)

Jedoch sollten die Gehäuse der B- und L-Serie nicht kombiniert werden,
sprich entweder ausschließlich Eckport-(L) oder Bodenport-Gehäuse (B).



 


 

MESSUNGEN

JB-sub115 ImpedanzJB-sub115 Gruppenlaufzeit
JB-sub115 Ausschwingverhalten

Die Messungen stammen vom JL-sub15n,
welche weitestgehend identisch sind.
Bässe unterscheiden sich nur in Gewicht, Preis,
Leistung, Verzerrungen und maximalem Pegel.
Auch fällt das Abklingverhalten des JB-sub115 
oberhalb 150Hz nich ganz so gut aus.

Mikrofon: MBNM 550 E-L
Preamp: Monacor MPA-202
Software: ARTA ink. Messbox
Soundkarte: Audiophile 192
Messung: Outdoor - Bassbereich per 2m GPM auf 40cm starkem Beton. 
Mikro & Preamp Kalibriert
Entwickler: Benjamin Jobst
Jahr: 2007

JB-sub115-Gehäuse

Alle Pläne, Zeichungen, Werte, Namen, Bezeichnungen und Bilder der
Fa. Jobst-Audio, sowohl auf der Webpräsenz als auch in jeglichen Dokumenten,
 
sind
Urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige schriftliche 
Genehmigung nicht auf anderen Webseiten verwendet werden.  
Der Bausatzverkauf in Shops ohne schriftliche Genehmigung ist ebenso untersagt.
Verlinkungen auf diese Seite sind jederzeit gestattet.


Das Gehäuse wird nicht mit Dämpfungsmaterial befüllt.
Der Bass benötigt Verstrebungen, ähnlich wie eingezeichnet.
Die mittlere, horizontale Strebe kann in der Höhe etwas angepasst werden,
damit die Griffe korrekt positioniert werden können.
 
Griffe können pro Seite 1-2 Stück angebracht werden,
sowohl Butterfly als auch Marshall-Griffe;
das Volumen muss hierfür nicht vergrößert werden.

Auf der Unterseite werden 4 Gummifüße befestigt, sinnvoll sind ebenso
entsprechende Stapelfräsungen im Deckel.
Der Flansch wird im Deckel mittig angebracht, leicht nach vorne versetzt.

JB-sub215:
Ausschließlich die Innenbreites des Gehäuses wird verdoppelt, mittig sollte
 zusätzlich noch eine Strebe angebracht werden. (Auch im Port)

Die Daten bleiben identisch, jedoch:
- verdoppelt sich die verträgliche Leistung auf 1200W rms.
- die Impedanz halbiert sich (parallel-Verschaltung) auf 4 Ohm
- Der Schalldruckpegel steigt auf 97dB 1W/1m
- der maximale Schalldruckpegel steigt auf 128dB (1200W rms)


BOXNAME-Bauplan.pdf
BOXNAME-Controllersetup.pdf

 
  Circa Bausatz-Preis: 155,-EUR
Hilfe, Erfahrungen & Kritiken im Forum
Dieser Bausatz ist in unserem Shop erhältlich

 

 - PA Topteil

Kommentare   

 
Jonathan Ocker
+13 #1 BaupläneJonathan Ocker 2017-03-02 14:22
sind die Baupläne aktuell offline? Gibt es eine andere Möglichkeit an sie zu kommen?
 

Zum Kommentieren musst du angemeldet sein (oder hast keine Rechte)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.